Mostwaage


Mostwaage
Mọst|waa|ge [zu Most, Traubensaft (gleichbed. ahd. most, lat. mustum)]: Oechsle-Grad.

* * *

Mostwaage,
 
Gleukometer, eine Senkwaage (Aräometer), mit der die Dichte (spezifisches Gewicht) des Traubenmostes (im Sinne der Weinbereitung das Ausgangsmostgewicht) bestimmt wird. In Deutschland, der Schweiz und Luxemburg wird die von Christian Ferdinand Oechsle (* 1774, ✝ 1852) entwickelte Mostwaage, die Öchslewaage, verwendet, die angibt, um wieviel Gramm pro Kubikzentimeter die Dichte des Mostes über der von Wasser liegt (eine Dichte von 1,075 g/cm3 entspricht 75º Öchsle). In Österreich und Italien wird die von Augugst Wilhelm Freiherr von Babo (* 1827, ✝ 1894) entwickelte Klosterneuburger Mostwaage (KMW) verwendet, die den im Most enthaltenen Zucker in Gewichtsprozenten angibt (in obigem Beispiel: 15,7º KMW), wobei in der Skala der zuckerfreie Extrakt pauschal in Abzug gebracht wurde. Bei Angaben in Grad Öchsle muss dagegen die Errechnung des (ungefähren) Zuckergehalts stets gesondert erfolgen, wobei der (durchschnittliche) zuckerfreie Extrakt ebenfalls abzuziehen ist, und zwar nach der Formel (nº Öchsle × 2,5) — 30, in guten Jahren —25. Umrechnungen von Grad KMW in Grad Öchsle sind somit nur näherungsweise möglich. In englischsprachigen Ländern wird die Balling-Mostwaage (Balling-Saccharometer für reine Zuckerlösungen) benutzt, in Frankreich verschiedene Baumé-Mostwaagen mit willkürlichen Gradeinteilungen. Vergleichsbeispiel: Dichte 1,060 g/cm3 = 60º Öchsle = 12,4º KMW = 14,7º Balling = 8,2º Baumé. - Zur näherungsweisen Ermittlung der Mostgewichte wird meist ein Refraktometer benutzt.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mostwaage — Mostwaage: 0…+130 °Oe bei +20 °C Eine Mostwaage oder Oechsle Waage ist ein Gerät zur Bestimmung des Mostgewichtes, also der Dichte von Traubenmost. Die Mostwaage wird auch bei der Saft und Obstweinherstellung aus anderen Früchten… …   Deutsch Wikipedia

  • Klosterneuburger Mostwaage — Die Klosterneuburger Mostwaage (KMW) ist eine Senkspindel zum Messen des Zuckergehalts von Most. Im österreichischen Weinbau wurde sie vom ersten Direktor des Önologisch Pomologischen Institutes in Klosterneuburg (siehe Höhere Bundeslehranstalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Klosterneuburger Mostwaage — Klosterneuburger Mostwaage,   Abkürzung KMW, v. a. in Österreich gebrauchtes Aräometer zur Bestimmung des Zuckergehaltes im Traubenmost, Mostwaagen …   Universal-Lexikon

  • Grad Öchsle — Winzer beim Messen von Oechslegraden mit dem Refraktometer Grad Oechsle (abgekürzt ° Oechsle oder ° Oe) ist eine Maßeinheit für das Mostgewicht des Traubenmostes. Sie ist nach ihrem Erfinder, dem Pforzheimer Mechaniker Ferdinand Oechsle, benannt …   Deutsch Wikipedia

  • Mostgradation — Winzer beim Messen von Oechslegraden mit dem Refraktometer Grad Oechsle (abgekürzt ° Oechsle oder ° Oe) ist eine Maßeinheit für das Mostgewicht des Traubenmostes. Sie ist nach ihrem Erfinder, dem Pforzheimer Mechaniker Ferdinand Oechsle, benannt …   Deutsch Wikipedia

  • Oechslegrad — Winzer beim Messen von Oechslegraden mit dem Refraktometer Grad Oechsle (abgekürzt ° Oechsle oder ° Oe) ist eine Maßeinheit für das Mostgewicht des Traubenmostes. Sie ist nach ihrem Erfinder, dem Pforzheimer Mechaniker Ferdinand Oechsle, benannt …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Ferdinand Oechsle — Christian Ferdinand Oechsle, (* 26. Dezember 1774 in Buhlbach bei Baiersbronn; † 17. März 1852 in Pforzheim) war ein deutscher Mechaniker, Goldschmied und Erfinder. Nach Grad Oechsle wird bis heute in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg das… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Ferdinand Öchsle — Christian Ferdinand Oechsle, (* 26. Dezember 1774 in Buhlbach bei Baiersbronn; † 17. März 1852 in Pforzheim) war ein deutscher Mechaniker, Goldschmied und Erfinder. Nach Grad Oechsle wird bis heute in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg das… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Öchsle — Christian Ferdinand Oechsle, (* 26. Dezember 1774 in Buhlbach bei Baiersbronn; † 17. März 1852 in Pforzheim) war ein deutscher Mechaniker, Goldschmied und Erfinder. Nach Grad Oechsle wird bis heute in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg das… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Oechsle — Christian Ferdinand Oechsle (* 26. Dezember 1774 in Buhlbach bei Baiersbronn; † 17. März 1852 in Pforzheim) war ein deutscher Mechaniker, Goldschmied und Erfinder. Nach der von ihm entwickelten Methode zur Bestimmung des Mostgewichts wird bis… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.